Themenabend 2017

Sehr gut besucht war der am 16. November 2017 alljährlich veranstaltete Themenabend, zu dem der Palliativverein Lilienfeld wieder in das Landesklinikum geladen hatte. Frau Prof. Dr. Eva Katharina Masel – Internistin, Palliativmedizinerin und leitende OÄ der Palliativstation im AKH Wien – fesselte mit ihrem anschaulichen und lebhaften Vortrag zum Thema „Palliative Sedierungstherapie“ das interessierte Publikum, zu dem neben dem Palliativvorstand auch Bgm. Wolfgang Labenbacher, viele Fachkräfte und auch Laien zählten.

Im Anschluss gab es bei einer vom LK Lilienfeld zur Verfügung gestellten Stärkung, wieder die Möglichkeit zum Austausch und zur Diskussion.

 

 

 

 

 

 

 

Foto privat: re-li Elisabeth Marhold-Wallenr, Bürgermeister Wolfgang Labenbacher, Obmann Wolfgang Egger, Franz Pfeffel, Eva Katharina Masel, Erika Demetz, Christiane Krainz, Regina Kern, Herbert Chmela

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

10 Jahre Palliativstation am Landesklinikum Lilienfeld

Am 05.Mai 2017 gab es anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Palliativstation am LK Lilienfeld einen Festakt und anschließend ein Benefizkonzert im Stift Lilienfeld unter dem Titel: „Von der Wiege bis zur Bahre – ein Tag oder viele Jahre“.

Die zahlreichen Gäste und das interessierte Fachpublikum trafen sich um 13:00 zum „come together“ im Dormitorium.

Nach der Begrüßung durch die Klinikleitung und die Vertreter der Politik haben die ReferentInnen zu unterschiedlichen Betrachtungsweisen und Reflexionen zu vier Teilaspekten von Palliative Care angeregt.

  • „Palliative Care Entwicklung in Niederösterreich, ein persönlicher Rückblick und Ausblick“ präsentiert von Karin Böck, MAS
  • „Palliativmedizin aus der Sicht eines Hämatoonkologen“ präsentiert von OA Dr. Gerhard Krajnik
  • „Spiritual Care – wenn nichts mehr zu machen ist, kann noch viel heilen“ präsentiert von Mag. phil. Edith Haidacher, MAS, MSc
  • „Mehr Tage oder mehr Leben geben? – Herausforderung in Palliative Care“ präsentiert von OA Dr. Johannes Rosenbruch

Die anschließende Podiumsdiskussion griff Fragen aus dem Publikum zu den Themenbereichen auf.

Das künstlerische Rahmenprogramm wurde vom Klinikchor des LK Lilienfeld unter der Leitung des leitenden Palliativmediziners OA Dr. Martin Zeh gestaltet. Als Überraschung gab es vor der Podiumsdiskussion Frau Karin Theiss – eine Clownin, die mit ihrer Darbietung zwischen Uwawa-u „Vielebahrenurbiswiegevonderjahre-s-tag“ das Publikum aktiv involvierte und unterhielt, aber auch zum Nachdenken anregte.

Als Erkenntnis konnte: „es ist nichts, wie es scheint“ gewonnen werden, wie es Alexander Seidel, der durch das Programm führte, nannte.

Besonders interessant war auch die Bilderausstellung zur Entstehungsgeschichte von Palliative Care im LK Lilienfeld. Die Teammitglieder haben für jedes Jahr von 2007 bis 2017 Palliativstation eine Leinwand mit Bildern und Texten gestaltet. Eine Tafel stellte die Vorentwicklungen ab 1999 dar.

Der Nachmittag klang mit kulinarischem Fingerfood aus der Küche des LK Lilienfeld und vielen Austauschmöglichkeiten aus.

Der Klinikchor

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Benefizkonzert 05. Mai 2017

Benefizkonzert des Palliativvereins Lilienfeld im Dormitorium des Stiftes. Die High Mountain Dixie and Blues Gang unter Tom Gravogel spielte wunderbar auf und begeisterte an die 100 Konzertbesucher.

Die Vorsitzende des Dachverbandes Hospiz Österreich, Waltraud Klasnic, eröffnete die Veranstaltung und bedankte sich für das vorbildliche Funktionieren und Ineinandergreifen der verschiedenen Strukturen der palliativen Bewegung in Niederösterreich. Sie warnte vor dem Gedanken von Kosteneinsparungen in diesem Bereich.

Der Abend klang bei Brot und Wein fröhlich aus.

 

Bild von li. – Wolfgang Labenbacher, Christiane Krainz, Vorsitzende der Hospizbewegung Österreich Waltraud Klasnic, Obmann Wolfgang Egger, Erika Demetz, Herbert Chmela, Elisabeth Marhold-Wallner, Franz Pfeffel, Manuel Aichberger.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Jahresbericht 2016

Auch heuer gibt es wieder einen Jahresbericht über die Aktivitäten von 2016

Jahresbericht_16

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Andreaskirtag – 26.11.2016 “Suppe mit Sinn”

Der Vorstand des Palliativvereins Lilienfeld schenkte beim Andreaskirtag in Hainfeld wiederum die allseits beliebte Erdäpfelsuppe aus; für die Hainfelder Kirtagsbesucher bereits ein Fixpunkt zum Plaudern und Aufwärmen.

 

 

 

 

von links: Herbert Chmela, Yolanda Egger, Erika Demetz, Obmann Wolfgang Egger, Bürgermeister Albert Pitterle, Mathias Egger, Elisabeth Marhold-Wallner und die Besucherinnen Rolanda Wittmann, Ulli Novacek

 

Der Vorstand dankt allen SpenderInnen und UnterstützerInnen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Themenabend Palliative Care 10.11.2016

Der diesjährige Palliativ- Themenabend wurde wiederum in Kooperation mit dem Landesklinikum Lilienfeld organisiert. Dr. Harald Retschitzegger, ein erfahrener Palliativmediziner, Geriater und Vorsitzender der Österreichischen Palliativgesellschaft, referierte zum Thema “Essen und Trinken am Lebensende”

Bei diesem enorm bedeutenden Thema bestehen bei Betreuungspersonen sowie Angehörigen ein Mangel an Information und dementsprechende Ängste. Eine Reduktion bzw. Verweigerung der Nahrungsaufnahme bei Schwerstkranken ist oftmals die letzte autonome Willensäußerung und ist als solche zu respektieren. Bei hochgradig Demenzkranken wird heutzutage eine künstliche Ernährung mittels Sonde nicht empfohlen. Begriffe wie „Verhungern“ oder „Verdursten“ sind in dieser Lebenssituation nicht angebracht. Zahlreiche Gäste, vor allem aus Pflegeberufen aber auch Ärztinnen und Ärzte sowie interessierte Laien, folgten dem informativen und kurzweiligen Vortrag.

 

 

 

Primar Franz Pfeffel, Erika Demetz, Vortragender Harald Retschitzegger, Christiane Krainz, Wolfgang Egger, Elisabeth Marhold-Wallner, Herbert Chmela
Foto: privat

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Vernetzungstreffen am 10.03.2016

Ein gut besuchter Abend wurde das letzte Woche vom Palliativverein veranstaltete Vernetzungstreffen der Palliativstation des Klinikums Lilienfeld und des Palliativteams des Universitätsklinikums St. Pölten. Ein Extrazimmer des Gasthauses Leopold wurde zum Vortragssaal umfunktioniert, OA Zeh als Leiter der der Station im LK Lilienfeld hielt einen interessanten Vortrag über Schmerzmedikation bei unheilbaren kranken Menschen. Die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer weit fortgeschrittenen Erkrankung und die Beherrschung von Schmerzen und anderen Krankheitsbeschwerden besitzen höchste Priorität. Nicht die Verlängerung der Überlebenszeit um jeden Preis, sondern die Lebensqualität, also die Wünsche, Ziele und das Befinden des Patienten stehen im Vordergrund der Behandlung. Nach dem Vortrag gab es angeregte Diskussionen innerhalb des Fachpersonals.

Zum Ausklang des Abends lud der Palliativverein Lilienfeld zu einem kleinen Imbiss ein.

 

 

 

 

Foto: Der Vorstand des Palliativvereins Lilienfeld und Vortragender Martin Zeh mit den in Lilienfeld und St. Pölten arbeitenden Fachkräften

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Jahresbericht 2015

für 2015 hat der Palliativverein Lilienfeld den 1. Jahresbericht verfasst

Jahresbericht_15

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Kindertrauerbegegnungstage 2016 – Vorankündigung

Der Palliativverein Lilienfeld plant auch heuer wieder Kindertrauerbegegnungstage

Termine:

Freitag 20.05.2016 15:00-18:00 (Motto: Muttertag und Vatertag  - ohne DICH) zu wenig Anmeldungen – abgesagt

Samstag 03.12.2016 10:00-15:00 (Motto: Weihnachten – ohne DICH) zu wenig Anmeldungen, wurde abgesagt

Ort: LPH Hainfeld

Begleitung: Elke Kohl, Kinder-Jugend-Familientrauerbegleiterin

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

” Ein vorweihnachtliches Geschenk”

Große Freude herrschte beim Obmann des Palliativvereins, Dr. Wolfgang Egger, als eine Abordnung der VP St. Veit eine Spende über 500€ überbrachte.

Der Reinerlös des Kulina(R)rischen Abends wurde von den Gemeinderätinnen und Gemeinderäten der VP St. Veit aufgerundet.

von li: GR Hermann Steinacher, GGR Christine Lechner, Dr. Wolfgang Egger und GR Dr. Erika Demetz

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert