Andreaskirtag – 30.11.2019 “Suppe mit Sinn”

Der schon beliebte Stand des Palliativvereins Lilienfeld beim Andreaskirtag wurde auch heuer wieder von Vorbeikommenden zahlreich besucht. Der Vorstand informierte über die Ziele des Vereins und die Palliativarbeit im Bezirk. Durch die Unterstützung des PBZ Hainfeld konnte der Palliativverein wieder eine wunderbare heiße Suppe anbieten. Für den guten Zweck legten viele Besucher des Kirtags eine Rast bei ihren Einkäufen ein und löffelten einen köstlichen Teller Erdäpfelsuppe mit frischem Bauernbrot. Über einen wirklich namhaften Betrag, der in der Spendenbox zusammenkam, freuten sich Vertreter der Stadt Hainfeld, welche dem Verein immer den Stand kostenlos zur Verfügung stellt.

Klose Andreas, die Vorstandsmitglieder Eva Zauner, Obmann Wolfgang Egger, Elisabeth Marhold-Wallner, Bürgermeister Albert Pitterle und Christiane Krainz

Fotocredit: privat

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.